top of page

Mein Weg zum Business als Ordnungscoach

Aktualisiert: 8. Apr. 2023



Damit kann man Geld verdienen? Bist du dir sicher, dass du dich selbständig machen möchtest? Wer braucht überhaupt einen Ordnungscoach?

Das sind Fragen, die mir mir Anfang 2022 immer wieder gestellt wurden.

Bevor ich mich dazu fest entschlossen habe, diesen geilen Job zu lernen und ein Business aufzubauen, erzähle ich Euch was davor geschah:








18 Jahre arbeitete ich mit viel Leidenschaft als Augenoptikerin und habe meine Kunden zu gutem Sehen und Aussehen beraten.

2018 wurde ich glückliche Mama von Zwillingen und ging für 2 Jahre in Elternzeit und kehrte mitten in Corona Zeiten zurück in meinem Job. Trotz Kurzarbeit ermöglichte mir mein damaliger Arbeitgeber wieder meinen Job auszuüben.

Nach einem Jahr ständiger und typischer Kinderkrankheiten, war es trotz Unterstützung meiner besseren Hälfte nicht möglich allem gerecht zu werden und war als Mama, Berufstätige und Melanie nicht mehr glücklich.

Es war an der Zeit nach einer neuen Herausforderung

zu suchen, die mich erfüllte....


Im Juni 2022 entschloss ich mich zum zertifizierten Ordnungscoach ausbilden zu lassen und daraus ein Business aufzubauen. Damals ahnte ich noch nicht wie magisch, inspirierend und verrückt diese Reise wird.

Mit der "Akadamie der Ordnung" by Isabella Franke traf ich für mich persönlich die richtige Entscheidung, weil sich das Gesamtkonzept richtig angefühlt hat.

Isabella und Nina geben sich für Ihre Interessentinnen, Studentinnen und Absolventinnen (bisher sind wir nur Frauen) sehr viel Zeit und geben alles mit auf dem Weg um erfolgreich in das Business einzusteigen. Nicht zu vergessen ist die tolle Community, bei denen auch tolle Freundschaften entstanden sind.

Uns alle verbindet eine gemeinsame Leidenschaft: Ordnung & Frauen unterstützen Frauen


Die Ausbildung kann Online ganz nach Deinem Tempo stattfinden oder mit einem 6 tätigen intensiv Kurs beim Study Retreat

Meine Entscheidung traf auf das Study Retreat!


Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen, weil ich nach dem Study Retreat mit Klarheit und Sicherheit mein Business starten konnte und mich überaus bei Isabella und Nina gut aufgehoben fühle.

Unsere monatlichen Zoom Meetings geben einem immer die Chance sämtliche Fragen an Isabella und Nina zu stellen und Erfahrungen von den anderen zu sammeln.


Nicht nur die äußere Ordnung, sondern auch meine innere Ordnung hat sich zum positiven verändert.

Seit unser Zuhause organisiert ist, fühlt sich unser Familenleben viel harmonischer an.

Wir haben mehr Klarheit und Strukturierung in unserer Gedanken, Emotionen und Einstellungen und fühlen uns innerlich ausgeglichen und gelassen und sind besser in der Lage, Entscheidungen zu treffen und uns auf unsere Ziele zu konzentrieren.

Beide Aspekte der Ordnung sind wichtig, da sie uns helfen, unseren Alltag zu bewältigen und wir uns auf das konzentrieren können, was wirklich wichtig ist.


Ein Business mit einem professionellen Ordnungsservice aufzubauen, was aktuell in Deutschland noch recht unbekannt ist, kann eine große Herausforderung sein. Man investiert wahnsinnig viel Zeit in Marketing und Aufbau und entdeckt neue Fähigkeiten in sich.

Als professioneller Homeorganizer sollte man körperlich fit, einfühlsam, mutig, diskret, offen, lösungsorientiert, kreativ, spontan, ordentlich sein und ein Gespür für Inneneinrichtung haben.


Es ist nicht leicht sich in der Geschäftswelt zu beweisen, aber wenn man für seinen Job brennt und Spaß daran hat, dann spürt das auch Dein Umfeld.


Einfach mal machen, könnte ja gut werden....

92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

IKEA Workshops

Küchenprojekt

Comments


bottom of page